Veröffentlicht am

Neuerscheinung: Architektur und Antike

Buchpräsentation: „Los arquitectos españoles frente a la Antiguedad. Historia de las pensiones de Arquitectura en Roma (ss. XVIII y XIX)“ Einführung: José María Luzón, Vortrag des Autors Jorge García: „Las pensiones artisticas en la Roma del s. XVIII. Academias y Antiguedades“
14. Juni 2011, 19:30 Uhr: Madrid, Real Academia de Bellas Artes de San Fernando

Veröffentlicht am

Aktuelle Meldungen ab sofort im Toletum-Blog

Toletum-Blog Toletum geht mit der Zeit, um Sie noch besser auf dem Laufenden halten zu können, wenn es Neues von der Iberischen Halbinsel  gibt: Wir haben die Rubrik „Aktuelles“ durch ein Blog ersetzt. An den Inhalten ändert sich nichts, nur die Form, in der sie präsentiert werden, ist nun etwas weniger „antik“.

Sie können das Toletum-Blog in Ihre Lesezeichen legen oder den RSS-Feed abonnieren, um in Zukunft automatisch über Aktualisierungen informiert zu werden. Wenn Sie sich nun fragen: „RSS – Was genau ist das eigentlich?“ finden Sie die passende Antwort auf dieser Website.

Bisherige Meldungen aus der Zeit von Februar bis Mai haben wir in Blogartikeln abgespeichert, die Sie weiter unter finden. Eine Navigation durch die Kategorien erleichtert Ihnen das Auffinden vergangener Meldungen wie die Suche. Beides finden Sie in der rechten Spalte. Und wie bereits angekündigt – es soll sich ja nichts an den Inhalten ändern – hier wieder einige neue Nachrichten:

Universidad de Zaragoza: VI Coloquio Internacional de Historia Antigua

  • Universitat Pompeu Fabra, Institut d’Història Jaume Vicens i Vives:
    Eduardo García Alfonso, Departamento de Museos de la Junta de Andalucía „La sombra de Mainake. Mercados, poderes locales y comercio griego  en el sur de la Península Ibérica“
    06. Juni 2011, 16:30 Uhr. Universitat Pompeu Fabra, C/ Ramon Trias Fargas, 25-27, 08005 Barcelona, Aula 20.237 de l’edifici Jaume I
  • Universidad de Zaragoza: VI Coloquio Internacional de Historia Antigua
    “Vae victis! Perdedores en el mundo antiguo”
    09.-10. Juni 2011.Universidad de Zaragoza, Biblioteca de Humanidades María Moliner
    Información: PDF
  • Die Suche nach dem Augustus-Tempel geht weiter!
    Vom 4. Juli bis zum 15. August 2011 werden die archäologischen Arbeiten im Inneren der Kathedrale von Tarragona wieder aufgenommen, die wiederum unter der Leitung von Josep Maria Macias (ICAC), Andreu Muñoz (Museu Bíblic Tarraconense) und Imma Teixell (Ajuntament de Tarragona) stehen. Wer an dieser Kampagne teilnehmen möchte, wendet sich an jmmacias@icac.net
    Homepage: http://www.icac.net/…
  • Ausgrabungen im keltiberischen Segeda
    www.segeda.net – Segeda I, so genanntes “Santuario Astronómico“ – unter der Leitung von Francisco Burillo Mozota y Diego Franganillo Rodríguez
    Centro de Estudios Celtibéricos de Segeda, Fundación Segeda, Facultad de Ciencias Sociales y Humanas de Teruel, Universidad de Zaragoza
    31.07.-12.08.2011, 14.08.-26.08.2011, 28.08.-09.09.2011. Información: PDF
    Interessierte können sich für eine der Kampagnen bis zum 17. Juni 2011 bewerben!
    Bewerbungen mit CV an: centrosegeda@gmail.com. Bewerbungsformular: PDF