Internationale Herbstschule: Onlinekurs QGIS für Altertumswissenschaftler/-innen

Onlinekurs für das Geoinformationssystem QGIS

Zeit und Ort
15. bis 22. Oktober 2020, online via Github
Organisation und Leitung: Dr. Pieter Houten (University of Nottingham / CSAD University of Oxford); Dr. Jan Schneider (SPAU GmbH)
Weitere Informationen: Toletum QGIS Herbstschule 10.2020; Toletum QGIS Autumnschool 10.2020

Teilnehmende: Studierende im BA-/Master Studiengang, Doktoranden und Postdocs in der Alten Geschichte, Klassischen Archäologie und Frühchristlichen Archäologie, Bauforschung und Klassischen Philologie mit einem Schwerpunkt in der Epigraphik.

Zielsetzung: Das Ziel ist es, die Verwendung von QGIS von den Grundfunktionen bis hin zu ersten Analysen zu erlernen. Der Kurs bietet (in englischer Sprache) eine Schritt-für-Schritt Anleitung, die durch Onlinepräsentationen, Dokumente und die persönliche Betreuung zweier QGIS erfahrener Wissenschaftler unterstützt wird. Inhaltlich basiert der Kurs auf Open Source Daten, die einen Fokus auf die altertumswissenschaftliche Erforschung der Iberischen Halbinsel legen. Trotz dieser regionalen Ausrichtung können die Inhalte jedoch auf andere Gegenden und Studien übertragen werden.