„Über die Wiedergeburt der Antike …“ in Sevilla!

La Antigüedad en el Fondo Antiguo de la Biblioteca de la Universidad de Sevilla Die Universitätsbibliothek von Sevilla verfügt über einen reichen Fundus an Büchern vom 16. bis 19. Jahrhundert, die sich im weitesten Sinne mit der Antike auseinandersetzen. Im Rahmen des Projektes “La Antigüedad en el Fondo Antiguo de la Biblioteca de la Universidad de Sevilla” sind diese gescannt und online gestellt worden, so dass sie jetzt unter http://expobus.us.es/mundoantiguo jedem zugänglich sind.

Eine Klassifizierung nach Sachgebieten samt kurzem einführenden Kommentar erleichtert die Orientierung: Archäologie (J. Beltrán Fortes), Epigraphik (J. Beltrán Fortes), Numismatik (M. Oria Segura), Orient (J.M. Serrano Delgado), Griechenland (F. Lozano Gómez), Rom (S. Ordóñez Agulla / P. Pavón Torrejón), Klassische Philologie (J. Solís de los Santos), Philosophie (J.M. García Valverde), Mytologie (L. Martínez Montiel).

Viel Vergnügen bei der Endeckung wahrer Schätze!

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Veranstaltungen. Abspeichern der Adresse.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>