Veröffentlicht am

CFP: Toletum XII, III BC-IX AD – Hamburg, 11/2021

Dieser Workshop, der im Warburg-Haus in Hamburg stattfindet, bietet die Gelegenheit, Qualifikationsarbeiten – Master- und Doktorarbeiten sowie Habiliationen -, aber auch Postdoc-Projekte aus den unterschiedlichen Bereichen der Altertumswissenschaften vorzustellen: Alte Geschichte, Klassische Archäologie, Frühchristliche Archäologie, Archäologie der römischen Provinzen, Bauforschung, Klassische Philologie / Epigraphik und Islamwissenschaften.
Unter „Antike“ verstehen wir im Falle der Iberischen Halbinsel eine „Epoche langer Dauer“, die mit den Iberern einsetzt und in der 1. Hälfte des 9. Jahrhunderts endet. Daher möchten wir diesen 12. Workshop nutzen, Nachwuchswissenschaftler/innen zu gewinnen, die sich für die longue durée interessieren und bereit sind, sich im Gespräch auf einen transkulturellen Dialog einzulassen – mit der Kaiserzeit, der Spätantike oder der Umayyadenzeit. Diese Perspektive gilt auch für diejenigen, die im Bereich von al-Andalus arbeiten, auch hier sollte Interesse bestehen, in die Republik oder Kaiserzeit zurückzugehen.

4. bis 6. November 2021

Organisation: Sabine Panzram (Universität Hamburg) – Markus Trunk (Universität Trier)
Veranstaltungsort: Warburg-Haus, Heilwigstr. 116, 20249 Hamburg
¡Ojo! Ihre Bewerbungen schicken Sie bitte bis zum 15. August 2021 an Sabine.Panzram@uni-hamburg.de. Sie sollten eine kurze Zusammenfassung Ihres Projektes und ein CV umfassen (jeweils max. 300 palabras). Reise- und Übernachtungskosten können übernommen werden.