Dr. Felix Bartenstein

Dr. Felix Bartenstein

felixbartenstein@gmx.de


Publikationen
1. Bis ans Ende der bewohnten Welt. Die römische Grenz- und Expansionspolitik in der augusteischen Zeit, Quellen und Forschungen zur Antiken Welt 59 (München 2013).
2. [Im Druck] Die römischen Feldzüge in Hispanien nach 27 v. Chr., in: G. A. Lehmann – R. Wiegels (Hrsg.), „Über die Alpen und über den Rhein“ – Anfänge und früher Verlauf römischer Expansion nach Mitteleuropa, Kolloquium der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen 28.-30.11.2012.
3. Alfred Heuß – Die Kritik am „historischen Analphabetismus“, in: S. Marg – F. Walter (Hrsg.), Göttinger Köpfe und ihr Wirken in die Welt (Göttingen 2012) 65-70.


Akademische Bildung

WS 2012
Erfolgreicher Abschluss des Promotionsverfahrens in Alter Geschichte.

SS 2008
Erfolgreicher Abschluß (M.A.) in den Fächern Alte Geschichte (Hauptfach), Mittlere und Neuere Geschichte (1. Nebenfach) und Klassische Archäologie (2. Nebenfach).

WS 2001/2002
Beginn des Studiums an der Georg-August-Universität Göttingen.

Lehrtätigkeit
WS 2009/10
Integriertes Proseminar “Religion und Gesellschaft” mit Exkursion in die Ausstellung “Alexander der Große” in die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim.

WS 2009/10
Lektüreübung “Die archaische Epoche”.

SS 2008
Integriertes Proseminar „Entdeckungen und Eroberungen“ mit Exkursion ins Römerlager Hedemünden.